Startseite

Der Mond beim Sonnenaufgang
Herzlich begrüßen wir Sie auf der Internet-Seite unserer Kirchen-
gemeinde. Wir tun dies mit der Jahreslosung dieses Jahres 2016:

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jesaja 66,13)

Diese Worte ergehen in der Bibel an das Volk Israel in einer Zeit, in der es nicht gut aussieht. Da sind Hoffnungen und Lebenspläne zerbröselt. Da ist so viel, was Angst macht. Und die Zukunft scheint nur unsicher.
So geht es vielen auch heute. Diese Zeit ist unruhig, vieles scheinbar Sichere wird unsicher, manches macht ängstlich.
Da ist es gut zu wissen: Unser Gott ist da und begleitet uns. So wie er für sein Volk Israel da war und da ist, so ist er für uns als Christen da. Er will uns trösten. Damit wir leben können. Zuversichtlich, gelassen und getröstet. Lassen wir uns doch von Gott in den Arm nehmen, wie von einer liebenden Mutter, und von ihm trösten.

Etwas von diesem heilsamen Trost wollen wir in unserer Kirchengemeinde erfahren und weitergeben, in unserem Leben in der Gemeinde, in Gottesdiensten, Gruppen, Kreisen und Veranstaltungen, von denen Sie die meisten auf dieser Internet-Seite finden können.

Wir wünschen Ihnen tröstende Erfahrungen und Gottes guten Segen!

Ihre Evangelische Kirchengemeinde Bad Aibling

 


Letztes Update: 05.06.2016
Aktuelles >> Pfarramtswechsel und Verabschiedung Pfarrer Krahnert
Aktuelles >> Neuen Gemeindebrief zum Download
Lebndige Gemeinde >> Kindergarten >> Eindrücke aus dem Kindergarten "Zum Regenbogen"

Subscribe to Evangelisch in- und um Bad Aibling und [br] Bad Feilnbach RSS